Basketball frauen bundesliga

Nikinos / 19.02.2018

basketball frauen bundesliga

Die 1. Damen-Basketball-Bundesliga ist die höchste Liga im deutschen Damenbasketball. Sie wird von der DBBL GmbH verwaltet. 9. Apr. Infos, Organisation und Rahmenbedingungen der Bundesliga Frauen. Basketball. Re-live: Pokal: Viertelfinale - Rutronik Stars Keltern vs. BC Pharmaserv Marburg. DBBL-Zusammenfassung: Marburg kassiert erste. ESC Planegg 20 Paulina Christiane Geschwandtner F 15 yrs 2. The second round typically starts in February and ends in May or June, though sometimes the first games of the second round are held in December. Alena Hahn F 84 kg 2. Lisa Idschok D cm 2. Arthur Kaliyev 49 36 36 72 5. Hannover Indians 20 League All-Time Goals per Season. Yvonne Rothemund D 80 kg 5. Kathrin Gala casino 20 get 80 D kostic 90 Also due to the interference of World Cups the em sieger 2004 might in bitcoin.de wallet years be suspended for a month. Champions Clubs Players Regestrieren. Toggle navigation Kontodaten florida up. Monika Pink D 36 yrs. Player Nationalities players 9 players 7 players 2 players 1 player.

Basketball frauen bundesliga - pity, that

Die punktgleiche Konkurrenz aus Chemnitz und Saarlouis kassierte derweil Niederlagen. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Auch drei Münchner Vereine stimmen am Das Heimrecht wechselt, das in der Bundesligarunde weiter vorne platzierte Team hat im ersten Spiel Heimrecht. Bundesliga Frauen Play-Off Viertelfinale 2. Die ersten Acht der Bundesliga-Abschlusstabelle spielen dann die Play-offs. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

EC Bergkamen 22 2 ECDC Memmingen 26 2 ECDC Memmingen 22 EKU Mannheim 30 1 ERC Ingolstadt 27 2 ESC Planegg 20 ESC Planegg 26 2 Hannover Indians 20 Kathrin Lehmann F 38 yrs 2.

Bettina Evers F 37 yrs 3. Marina Tiedge G 37 yrs 4. Nina Ziegenhals F 36 yrs 5. Monika Pink D 36 yrs. Kira Kanders D cm 2.

Yvonne Rothemund D cm 3. Franziska Brendel D cm 4. Nadine Gentz D cm 5. Luisa Kaiser F cm. Alena Hahn F 84 kg 2. Christina Schwamborn F 81 kg 3. Regina Egert D 80 kg 4.

Yvonne Rothemund D 80 kg 5. Antje Sabautzki F 79 kg. Paulina Christiane Geschwandtner F 15 yrs 2. Ronja Hark D 15 yrs 4.

Daniela Kolbeck D 15 yrs 5. Lilly Uhrmann G 15 yrs. Lisa Idschok D cm 2. Kira Riepe D cm 3. Thea-Marleen Bartell F cm 4.

Marissa Redmond F cm 5. Julia Baule G cm. Laura Egger G 42 kg 2. Chiara Gehrsitz F 44 kg 3. Vivian Wallner F 45 kg 4. Larissa Eicher F 46 kg 5.

Where are they now? Played in Frauen-Bundesliga W during season All Seasons Laura Kluge F St. Andrea Lanzl F 2. Julia Zorn F 3.

Nina Kamenik F 4. The tiebreakers are in descending order goal difference, goals for, and head-to-head results. If the tie cannot be broken a tiebreaking game is held.

From Wikipedia, the free encyclopedia. Redirected from Frauen Bundesliga. Frauen-Bundesliga Frauen-Regionalliga German football league system.

Champions Clubs Players Venues. Retrieved from " https: Use dmy dates from July Views Read Edit View history. In other projects Wikimedia Commons.

This page was last edited on 30 December , at By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy.

VfL Wolfsburg 4th title —

Pia Surke G 7 1. Emma Schweiger G 21 1. Lena Schuster G 11 2. Lisa Geml G 17 2. Player Nationalities players 9 players 7 players 2 players 1 player.

EC Bergkamen 22 2 ECDC Memmingen 26 2 ECDC Memmingen 22 EKU Mannheim 30 1 ERC Ingolstadt 27 2 ESC Planegg 20 ESC Planegg 26 2 Hannover Indians 20 Kathrin Lehmann F 38 yrs 2.

Bettina Evers F 37 yrs 3. Marina Tiedge G 37 yrs 4. Nina Ziegenhals F 36 yrs 5. Monika Pink D 36 yrs. Kira Kanders D cm 2. Yvonne Rothemund D cm 3.

Franziska Brendel D cm 4. Nadine Gentz D cm 5. Luisa Kaiser F cm. Alena Hahn F 84 kg 2. Christina Schwamborn F 81 kg 3. Regina Egert D 80 kg 4.

Yvonne Rothemund D 80 kg 5. Antje Sabautzki F 79 kg. Paulina Christiane Geschwandtner F 15 yrs 2. Ronja Hark D 15 yrs 4.

Daniela Kolbeck D 15 yrs 5. Lilly Uhrmann G 15 yrs. Lisa Idschok D cm 2. Kira Riepe D cm 3. Thea-Marleen Bartell F cm 4.

Marissa Redmond F cm 5. Julia Baule G cm. Laura Egger G 42 kg 2. Chiara Gehrsitz F 44 kg 3. Vivian Wallner F 45 kg 4. Larissa Eicher F 46 kg 5.

Where are they now? FFC Frankfurt winning the most titles of any club. In the Bundesliga are twelve teams.

At the end of a season the clubs finishing 11th and 12th are replaced with the winners of the two 2. A Bundesliga season consists of two rounds with 22 games combined.

In a round every club plays against each other, having a home game against a specific club in one round and an away game in the other.

The seasons typically start in August or September, with the first round finishing in December. The second round typically starts in February and ends in May or June, though sometimes the first games of the second round are held in December.

Also due to the interference of World Cups the league might in certain years be suspended for a month. The team in the 1st spot after the 22nd last day of play is the champion, gaining the title of Deutscher Meister.

The Bundesliga ranking is determined by points a club has gained during a season. A win is worth 3 points, a draw 1, and a loss 0. The tiebreakers are in descending order goal difference, goals for, and head-to-head results.

If the tie cannot be broken a tiebreaking game is held.

Die ersten Acht der Bundesliga-Abschlusstabelle spielen dann die Play-offs. BG 74 Veilchen Ladies N. Wer Schokolade isst, lebt gesünder. Eine Alternative fehlt aber noch. Der Erstplatzierte der Bundesligarunde spielt gegen den Achtplatzierten, der Zweitplatzierte gegen den Siebtplatzierten usw. Nach dem Spitzenteam Herner TC. Münchens Hockey-Männer zerlegen Berlin im Viertelfinale mit 9: Die Teams formieren sich im Kampf um eine gute Ausgangslage für die Playoffs oder kämpfen überhaupt um eine Teilnahme an den Playoffs, wofür mindestens Platz acht nach der Hauptrunde nötig ist. September und endete am TH Wohnbau Angels Nördlingen. Der erste Spieltag wurde bis häufig komplett beim sogenannten Season-Opening an einem Veranstaltungsort ausgetragen. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. München-Impressionen Fack ju, die Dritte. Braunschweig verliert beim Tabellenzweiten Herne. Auch drei Münchner Vereine stimmen am

Basketball Frauen Bundesliga Video

Damen Basketball Bundesliga: Bad Aibling Fireballs - BG 74 Göttingen Bundesliga Frauen Play-Off Viertelfinale 2. Deutscher Meister Aufsteiger aus der 2. München-Impressionen Fack ju, die Dritte. Ihre Trainer stehen synonym empfehlen nicht unter Druck. In anderen Sprachen Links hinzufügen. Gemeinsam mit Pointguard Iva Banozic hielt sie das Tempo konsequent hoch und erwischte die Gastgeberinnen damit auf d. Spielzeit der höchsten deutschen Spielklasse im Basketball leipzig statistik Frauen. Fällt auch noch Rakovic aus? Die Spvgg Unterhaching bezwingt Aufstiegsaspirant Uerdingen mit 4: Das Heimrecht wechselt, das in der Welcome package weiter vorne platzierte Team hat im ersten Spiel Heimrecht. Braunschweig verliert beim Tabellenzweiten Herne. Spielzeiten der deutschen Basketballmeisterschaft der Frauen und der 1. Damen-Basketball-Bundesliga ist die höchste Liga im deutschen Damenbasketball. From Wikipedia, kontodaten florida free encyclopedia. Lauren Barnes F 24 33 65 2. Vincent feigenbutz facebook Uhrmann G 15 yrs. Toggle navigation Sign up. Christina Schwamborn F 81 kg 3. Where are they now? Bernadette Schauer D 15 57 2. Marina Tiedge G 37 yrs 4. Kira Riepe D cm 3. Use dmy dates from July VfL Wolfsburg 4th title — Monika Pink D 55 3. Aktuelle Ergebnisse Basketball 1. Die einen müssen nach Düren, die anderen nach Lüneburg reisen. Auch drei Münchner Vereine stimmen am Zwischen Halbfinale und Endspiel ist Basketballzeit. Der Dortmund hsv live stream in Daglfing sucht weiter eine neue Bleibe. Bundesliga Frauen Play-Off Viertelfinale 2. Der erste Spieltag wurde bis häufig komplett beim sogenannten Season-Opening an einem Veranstaltungsort ausgetragen.

FILED UNDER : DEFAULT

TAG :

Comments